Kinder

Kinder sind uns herzlich willkommen!

Kinder stehen einem Zahnarztbesuch in der Regel ohne jegliche Vorurteile gegenüber. Wenn die kleinen Patienten frühzeitig an den Zahnarztbesuch gewöhnt werden, können die Milchzähne rechtzeitig kontrolliert und beobachtet werden.

Wir empfehlen Kinder bereits nach dem ersten Geburtstag bei jeder Erwachsenen-Kontrolluntersuchung in die Praxis mitzubringen. So können sie uns frühzeitig kennen lernen – lange bevor eine erste Behandlung notwendig wird. Das Kind gewöhnt sich an uns, und Veränderungen an Kiefer und Zähnen können rechtzeitig festgestellt werden. Viele schmerzhafte und teure Zahnbehandlungen sind so meist vermeidbar

Vorbeugung durch Kinderprophylaxe

Wir können die Eltern über zahngesunde Ernährung und richtige Zahnpflege bei Kindern beraten und regelmäßig Vorbeugungsmaßnahmen zur Gesunderhaltung der kleinen Zähne (Kinderprophylaxe) durchführen. Dabei trainiert eine geschulte Prophylaxe-Assistentin spielerisch mit den Kindern richtiges Zähneputzen. Die Zähne werden angefärbt, gereinigt, fluoridiert und versiegelt.

So lassen sich Zahnschäden verhindern, und Ihr Kind entwickelt keine Ängste vor dem Zahnarztbesuch.

Die Milchzähne sind weicher und deshalb kariesempfindlicher als die bleibenden Zähne. Je nach Alter des Kindes und Entwicklungsstand des Gebisses sollte eine Beratung und ggf. eine Behandlung erfolgen.

Dazu gehören regelmäßige Kontrollen, an die sich schon kleine Kinder gewöhnen können. Auch ein umfangreiches Prophylaxe Konzept ist ein Bestandteil unseres Angebots. Hierbei werden die Kinder in individuellen Zahnputztrainings geschult und regelmäßig kontrolliert.

Des Weiteren können Vertiefungen in der Zahnoberfläche, sog. Fissuren der bleibenden Zähne durch Versiegelungen geschützt werden.

Ist doch Karies aufgetreten, so ist eine zeitnahe Entfernung sinnvoll, damit es nicht zur Zerstörung des Zahnes oder Ansteckung der Nachbarzähne kommt. Der vorzeitige Zahnverlust sollte möglichst vermieden werden, um daraus resultierende Fehlstellungen nicht auftreten zu lassen.

Zähne von Kindern benötigen eine ganz besondere Pflege, daher ist unser persönliches Ziel, Vertrauen zu schaffen und mit viel Einfühlungsvermögen auf unsere kleinen Patienten einzugehen. Wir möchten den Kindern die Sorge und Ungewissheit des Zahnarztbesuches nehmen. Für Kinder zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat bieten wir auch eine Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung (FU) an.

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück